Firmenlogo erstellen

Home
Checkliste
Tipps und Tricks

  Firmenlogo erstellen  

existenzgrÜnder

Firmenlogo erstellen .de bietet Existenzgründer wichtige Informationen für die erste Geschäftsausstattung.

Tipps und Tricks

 predesigned

Fertige Firmenlogo, Visitenkarten und Briefpapier Entwürfe sind eine schnell und günstig Möglichkeit.


 

EXTERNE LINKS

 

Checkliste FÜR GESCHÄFTSAUSSTATTUNG


"Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance". Wenn ein potentieller Kunde zum ersten Mal von der Existenz Ihres neu gegründeten Unternehmens Kenntnis nimmt, dann ist es zumeist der Firmenname oder der Slogan. Bei der Wahl des Firmennamens sollten Sie darauf achten, dass er eingängig und unverwechselbar ist. Abkürzungen mit Zusatz wie beispielsweise "KTPF Consulting" sagen alles und gar nichts aus. Der Name des Unternehmens macht einen großen Teil der Corporate Identitiy aus, mit dem Sie Ihren Kunden gegenüber auftreten.

EXTERNE LINKS:

Die wichtigste Überlegung also sollten Sie Ihrem Corporate Design widmen, dem visuellen Erscheinungsbild Ihrer Firma. Dazu gehört an erster Stelle ein aussagefähiges Firmenlogo, denn dieses ist sozusagen die konzentrierte Identität Ihrer Firma. Ein gutes professionell gestaltetes Firmenlogo bedeutet für Sie einen hohen Wiedererkennungswert. Schauen Sie einmal bei Firmenlogo vorbei. Dort können Sie für Ihr Unternehmen schon einige gute Ideen finden oder auch Ihr Firmenlogo in Auftrag geben.

Tun Sie sich einen Gefallen und experimentieren bezüglich Ihrer Visitenkarten nicht an einem Automaten herum. Auch hier heißt die Devise: besser mehr investieren, dann fällt auch der Gewinn höher aus – sowohl auf Ihre Finanzen als auch auf Ihr Image bezogen.

Das Gleiche gilt für Ihr Geschäftspapier. Denken Sie daran, dass Ihre gesamte Korrespondenz, Mailings, Rechnungen sowie Werbeanschreiben mit Ihrem Firmenlogo, idealerweise mit Ihrem Slogan, Adresse, Website, E-Mailadresse, Telefonnummer tagtäglich Ihr Haus verlassen. Da sollten die Details schon stimmen denn nichts ist peinlicher als wenn ein Kunde Sie telefonisch kontaktieren möchte und Sie haben in der Eile einen Zahlendreher in Ihre Mobilfunknummer eingebaut. Ein wesentliches Kommunikations- und Werbemedium stellt sicherlich das Internet dar. Mittlerweile ist es selbstverständlich, dass man sich mit seiner Firma mit seiner eigenen Website präsentiert. Um noch einmal auf den erwähnten Firmennamen zurück zukommen: Ihre Domain sollte ebenfalls einen Namen tragen, der sich gut merken lässt. Weichen Sie nicht auf eine umständlich klingende Domain aus, wenn Ihr Favorit vergriffen ist.

Bereiten Sie sich vor Ihrem Start als Jungunternehmer eine Checkliste vor, auf der Sie sämtliche unverzichtbaren Komponenten Ihrer Geschäftsgrundausstattung nacheinander abhaken können. Sie sollte beinhalten: Corporate Design, professionell gestaltetes Firmenlogo, Visitenkarte, Geschäftspapier, Flyer oder Broschüre alles aus einer Hand, sowie eine vom Fachmann erstellte Website. Achten Sie bei Ihren Mailings und Werbeanschreiben auf kurze, prägnante und vor allem zielgruppenorientierte Texte.

 
     
Impressum   Copyright by Firmenlogo erstellen